Michael Steinbusch
Diplom Biersommelier & Bierbotschafter (IHK)

Rezepte mit Bier

Brownies mit Bier-Pflaumen

www.biersommelier-hs.de - Michael Steinbusch

Bier, Schokolade und Trockenpflaumen? Was ist denn das? Im ersten Moment klingt das vielleicht ungewöhnlich, aber genau diese Aromen finden sich oft in einem dunklen, meist stärkeren Bier wieder. Mit diesem Kuchenrezept werden alle diese Aromen in einem wunderschönen Einklang verbunden.

Natürlich sollte der Kuchen weniger zu einer Tasse Kaffee genossen werden, was auch gehen würde. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Hier bietet sich selbstverständlich ein schönes Glas Bier zum Kuchen an. Gerne auch das, welches man für den Kuchen selbst gewählt hat. 

Zutaten

  • 120 g ungesüßter Kakao
  • 130 ml dunkles Starkbier (belg. Dubbel, Brune, dunkler Doppelbock o.ä.)
  • 225 g weiche Butter
  • 100 g feiner Zucker
  • 240 g Mehl
  • 15 g Backpulver
  • Prise Salz
  • 3 Eier
  • 250 g Dörrpflaumen
  • 100 g dunkle Schokolade (min. 50% Kakao) 

Zubereitung:

  1.  Den Backofen auf 180°C aufheizen. Ober/Unterhitze und tiefes Backblech einfetten.
  2. Die Dörrpflaumen vierteln und im Bier für ca. 30 Minuten einlegen.
  3. Butter und Zucker schaumig schlagen.
  4. Die Schokolade in einem Topf im Wasserbad schmelzen lassen. Aufpassen, dass kein Wasser in die Schokolade gerät.
  5. Backpulver, Kakao und Mehl in eine Schüssel sieben und vermischen.
  6. Die Eier, eins nachdem anderen im schaumigen Butter-Zuckergemisch aufschlagen.
  7. Die geschmolzene Schokolade unterrühren.
  8. Die Pflaumen abgießen und ein wenig ausdrücken, danach dem Gemisch zugeben.
  9. Langsam das Gemisch aus Mehl, Kakao und Backpulver unterheben. Aufpassen, dass der Teig nicht zu fest wird.
  10. Das Bier, in dem die Dörrpflaumen lagen, hinzugeben. Sollte der Teig noch zu fest sein etwas mehr Bier hinzugeben.
  11. Den Teig in das eingefettete Backblech geben und für ca. 40 Minuten backen.
  12. Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  13. Den Kuchen in quadratische Stücke schneiden. Wer mag serviert den Kuchen mit einer Prise Puderzucker obendrauf.

Fertig zum genießen. Hmmm lecker ;-) 

Biersommelier - Michael Steinbusch 2-01
Biersommelier - Michael Steinbusch 2-01
Biersommelier - Michael Steinbusch 2-02

Biersenf 

www.biersommelier-hs.de - Michael Steinbusch

Zutaten:

  • 3 L Dunkles Bier
  • 200 g Senfmehl, braun
  • 200 g Senfkörner, gelb
  • 200 g Senfkörner, braun
  • 60 g Salz
  • 200 g Zucker, braun
  • 450 ml Apfelessig

 




Zubereitung:
Tag 1:
Bier in einen geeigneten Topf geben und kochen bis es auf ca. einen Liter reduziert ist. Das Bier in eine große Schüssel geben und das Senfmehl hineinrühren bis es eine gleichmäßige Masse ergibt. Die Senfkörner grob mahlen, sodass ein Teil der Körner ganz bleibt. Dies geling gut mit einem Mörser und/oder einer Pfeffermühle. Die gemahlene Senfsaat ebenfalls unter die Masse heben und einen Tag ziehen lassen. 
Tag 2:
Zucker und Salz im Essig auflösen und der Masse hinzugeben. Alles gut verrühren, die Zutaten müssen sich gut vermischen. 

Den Senf nun in saubere, ausgekochte Gläser füllen und gut verschließen. 

Jetzt heißt es warten, denn der Senf sollte mindestens vier Wochen ziehen. Dadurch wird das Aroma und seine Schärfe abgerundet. 

Lasst es euch schmecken! ;-) 

Biersommelier - Michael Steinbusch 2-01
Biersommelier - Michael Steinbusch 2-01
Biersommelier - Michael Steinbusch 2-01
Biersommelier - Michael Steinbusch 2-01
Biersommelier - Michael Steinbusch 2-01

Glühbier

Es ist nicht ganz klar welche Rolle Glühbier historisch spielte. Warmes Bier wird zwar schon seit Jahrhunderten getrunken und oft auch als mehr oder minder angenehme Medizin zur Linderung verschiedenster Leiden benutzt. Gewürze und Kräuter haben vor der Verwendung des Hopfens eine wesentliche Rolle gespielt und wurde Bitterung und Aromatisierung des Biers benutzt. Es passierte auch das giftige Kräuter verwendet wurden und das Bier Halluzinationen, oder sogar zum Tod führte. In dieser Zeit wurden in der Regel aber einheimische Zutaten verwendet. Die heute üblichen exotischen Gewürze wie z.B. Zimt, Kardamom, Ingwer, Vanille und Muskat waren unbekannt oder unerschwinglich. 

Rezept für ca. 2,5l Glühbier

  • 2 Liter malzig-vollmundiges Dunkles Bier, z.B. Weltenburger Barock Dunkel oder        Ayinger altbairisch Dunkel
  • 0,5 Liter Sauerkirschsaft
  • 50g brauner Kandiszucker
  • 1 Zimtstange
  • 2 Nelken
  • 1 Sternanis
  • 3gr. zerstoßene Koriandersamen
  • 2 Esslöffel Zitronensaft oder Bio Zitronenscheiben 

Die Gewürze in ein Säckchen oder Teeei füllen und dann alle Zutaten in einen Topf geben und vorsichtig auf 70°C erwärmen. Keinesfalls aufkochen, da der Alkohol sonst verdampft.

Das Glühbier etwa 15–20 Minuten abgedeckt stehen lassen und die Gewürze wieder entfernen. In aufgewärmten Tassen servieren. 

Prost und eine schöne Weihnachtszeit!

Stoofvlees bzw. Belgisches Rindergulasch 

in Bier gekocht ist es seit langem Teil des flämischen kulinarischen Erbes, und es ist immer noch eines der beliebtesten Eintöpfe. 

Rezept:
Im Laufe der Jahrhunderte hat sich die Rezeptur ein wenig verändert und jede Mutter gibt ihr "Geheimrezept " an ihre Kinder weiter. Einige mögen es süß oder würzig und fügen eine Scheibe Gewürzbrot, dunkle Schokolade, Brot oder sogar ein Stück Landbrot mit scharfem Senf hinzu. Diese würzigen und süßen Aromen sind seit dem Mittelalter ein Bestandteil der flämischen Küche. 

 

Zutaten:

  • 1 kg Gulasch in Stückchen
  • 50g Butter oder Margarine
  • Nelken 
  • Lorbeerblätter
  • Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • 2 gehackte Zwiebeln
  • 1 Scheibe Brot
  • Senf
  • 0,1l dunkles Bier (z. B. Rodenbach Classic, es kann auch ein dunkles deutsches Bier verwendet werden)
www.biersommelier-hs.de - Michael Steinbusch


Kochanleitung:

Die Zwiebeln in der Butter oder Margarine anbraten. Die Fleischstücke mit den Kräuter Gewürzen, Salz und Pfeffer hinzufügen.

 

Nach ein paar Minuten, fügen Sie das Bier und die Scheibe Brot mit Senf hinzu.

Gut abdecken und lange köcheln lassen.
Wenn nötig Wasser hinzufügen. 

Mit frischen selbstgemachten Pommes servieren.

 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram